Gabriel fordert „Sonnensteuer“ für selbst erzeugten Strom und zeigt uns sein wahres Gesicht

Energie- und Wirtschaftsminister Gabriel will sogenannte Eigenversorger an den Kosten beteiligen und schreibt in einem vertraulichen Brief, der dem Deutschlandfunk vorliegt: Wer in Zukunft eine Anlage aufstellt, um seinen Strom selbst zu erzeugen, soll 50 Prozent der Ökostromumlage zahlen.
Vorgesehen ist im EEG-Paragraphenwerk aber auch, dass der Eigenverbrauch großer Kraftwerke hingegen komplett von der Umlage befreit bleibt. Damit fördert Minister Gabriel die Betreiber von klimaschädlichen Braunkohlekraftwerken. Eine Energiewende genau in die falsche Richtung. Wieder einmal zeigt Gabriel sein wahres Gesicht und was die Bundesregierung wirklich will.

http://www.deutschlandfunk.de/energiewende-gabriel-fordert-sonnensteuer-fuer.697.de.html?dram%3Aarticle_id=288488

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s